Funktion einer Kühlbox mit Gas

Eine Kühlbox mit Gas wird oftmals auch als Camping Kühlbox bezeichnet, was daran liegt, dass diese über einen Gasanschluss verfügt. Einige Modelle haben des Weiteren die Möglichkeit an eine Stromquelle angeschlossen zu werden und dienen zeitgleich als elektrische Kühlbox. Aus diesem Grund sind Kühlboxen mit diesem Anschluss grade im Bereich des Campings sehr beliebt.

Funktionsweise einer Kühlbox mit Gas

Funktionsweise einer Kühlbox mit GasZumeist sind mit Gas betriebene Kühlboxen sogenannte Absorber-Kühlboxen. Da die Funktionsweise physikalisch komplex ist, wird nachfolgend nur eine schematische Darstellung gegeben. Eine Absorber-Kühlbox verfügt über ein Kältemittel, welches nicht heruntergekühlt, sondern dem die Wärme also Energie entzogen wird. Dies geschieht in einem Bauteil namens Verdampfer indem das Kühlmittel mit einer kälteren Substanz in Verbindung gebracht wird. Die Energie wird also vom Kältemittel, oftmals Wasser, abgegeben. Die Energie, also Wärme, wird dann von einer Salzlösung absorbiert. Damit diese nicht gesättigt wird, wird sie im sogenannten Austreiber oder Generator wieder vom Kältemittel getrennt indem Wärme zugeführt wird. Das verdampfte Kältemittel wird anschließend im Kondensator abgekühlt und dem Verdampfer und somit dem Kreislauf erneut zugeführt.

All dies geschieht in einem zirkulierenden Prozess, so dass eine durchgehend konstante Temperatur erreicht werden kann. Hierzu muss der Gas-Anschluss, also die Energiezufuhr, die gesamte Zeit über gewährleistet sein, da ansonsten der Kühlprozess unterbrochen wird und die Temperatur nicht gehalten werden kann.

Einsatzmöglichkeiten einer Gas-Kühlbox

Da die Kühlbox mittels eines Gasanschlusses zuverlässig und längerfristig eine kalte Temperatur im Inneren erzeugen und halten kann, finden diese Modelle grade während des Camping eine breite Anhängerschaft und Verwendung. Da der Betrieb nicht zulasten der Auto-Batterie geht und jeder ambitionierte Camper eine Gasflasche dabei hat und Campings-Vans bzw. Wohnmobile mit Gasanschlüssen ausgestattet sind, ist eine Kühlbox mit Gas in diesem Bereich der ideale Begleiter.

Was sind die Vorteile einer Kühlbox mit Gas?

Der große Vorteil einer Camping Kühlbox liegt auf der Hand: Sie kann unabhängig von externen Stromquellen genutzt werden. Eine Gasflasche ist zum Teil einfacher zu besorgen und handhaben als ein Hausstromanschluss oder eine Auto-Batterie, zumal es bei letzterer ärgerlich wäre, wenn aufgrund einer längeren Kühlperiode das Auto oder der Camper nicht mehr anspringen würde. Weiterhin ist der Kühlprozess einer Absorber-Kühlbox zwar komplex, aber ebenso ausgereift und zuverlässig. Dabei sind diese Kühlboxen sehr geräuscharm und stören den Schlaf nicht, was bei Kompressor-Technik der Fall sein kann. Ein Nachteil kann sein, dass die Technik abhängig von der Umgebungstemperatur ist, so dass mehr Gas verbraucht wird, wenn die Außentemperatur hoch ist. Außerdem erhöht sich der Energiebedarf in Abhängigkeit der gewünschten Kühltemperatur.